Data NetworksAutomotive Electronics

Industrial Fachartikel

Softing publiziert Informationen zu aktuellen Technologien und innovativen Lösungen. Hier finden Sie eine Sammlung unserer technischen Artikel, die in verschiedenen Fachmedien veröffentlicht wurden. Sie stehen Ihnen zum kostenlosen Download bereit.

Für nähere Informationen zu den Produkten und Lösungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Sie sind Journalist und möchten einen Fachartikel zu einem unserer Themen veröffentlichen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Software für Abnahme nach Profinet-Richtlinie

In der Industrie muss erfasst werden, ob alle aktiven Geräte im Netzwerk wie geplant konfiguriert sind. Die mobile Abnahmesoftware Analyzer Pro von Softing ermittelt dafür in der laufenden Anlage alle relevanten Informationen gemäß Profinet-Inbetriebnahmerichtlinie, wie die Netzwerklast an allen Ports, I&M-Daten aller verbauten Komponenten sowie die Linientiefe.

Effektives Plant Asset Management

Im Fokus: Als Mitglied in Emersons DeltaV Alliance Product Program erweitert Softing mit seinen Lösungen das intelligente Gerätemanagement von Emerson auf das gesamte Feld, bis hin zu Geräten von Drittanbietern.

Alles unter Kontrolle

Mobile Konfiguration von Feldgeräten

Intelligente Feldgeräte in modernen Anlagen der Prozessindustrie können Anlagenbetreibern fundierte Erkenntnisse zum Anlagenzustand liefern. Die gesammelten Informationen helfen bei der Planung von präventiven Wartungsarbeiten. Damit dieses Potential zur Prozessoptimierung und Kosteneinsparung vom Anlagenbetreiber genutzt werden kann, müssen alle installierten Feldgeräte ordnungsgemäß konfiguriert und im laufenden Betrieb überwacht werden.

Mit Condition Monitoring zu mehr Magnesium

Um die Anlagensicherheit beim Umgang mit Magnesium zu erhöhen, hat die Leichtmetallgießerei Handtmann vier neue Druckgussmaschinen mit einer Profinet Diagnoselösung ausgestattet.

PROFIBUS Troubleshooting

Troubleshooting mit PROFIBUS Tester 5 bringt die Maschine in weniger als einer Stunde wieder zurück auf maximale Kapazität.

Gateway als Brücke in eine zukunftssichere State-of-the-Art-Prozesswelt

Bei einem Farben- und Lacke-Hersteller sorgt das pnGate PA für durchgängigen, schnellen und sicheren Informationsfluss

Im Zeitalter von Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge (IoT) ist Ethernet auch in der Prozessindustrie auf dem Vormarsch. Spezielle Gateways erleichtern den Umstieg und schaffen die Voraussetzungen für einen durchgängigen, schnellen und sicheren Informationsfluss auf horizontaler und vertikaler Ebene. Parallel steigt die Performance und Anlagenbetreiber können deutlich flexibler agieren.

Auf dem Weg in die Digitalisierung

Integration von Feldbus- und Industrial Ethernet-Technologien für Feldgeräte in der Prozessindustrie

Daten von Feldgeräten werden in der Prozessindustrie meist analog übertragen. Für die Digitali-sierung sind jedoch Feldbusse gefragt, die die Ethernet-Technologie nutzen. Ein Modulansatz mit einer Protokollfamilie schafft nun, die analoge Datenübertragung in eine digitale umzusetzen.

Fit auch im Alter

Auch Feldbusse wie zum Beispiel Profibus behalten nach der Installation ihren einwandfreien Zustand nicht zwangsläufig bei. Sie können ebenfalls ‚altern‘, so dass aufgrund von Busstörungen teure Produktionsausfälle drohen. Diese Situation lässt sich durch eine kontinuierliche Überwachung der Netze vermeiden – wie das Beispiel der Papierfabrik Aschaffenburg zeigt.

Schnittstelle auf Knopfdruck

Normalerweise ist für die Implementierung eines Profibus PA-Feldgeräts die Entwicklung eigener Hardware und gerätespezifischer Software erforderlich, was weit reichende Profibus-Kenntnisse voraussetzt. Es gibt jedoch einen einfacheren Lösungsweg.

Das richtige Diagnose-Werkzeug für jeden Anwendungsfall

PROFIBUS Diagnose, Teil 4

Um die vielfältigen Anwendungsbereiche bei der Analyse von Profibus-Netzen abzudecken, sind am Marktunterschiedliche Analysewerkzeuge für die Fehlersuche erhältlich. Der vierte und letzte Teil unserer Arti-kelserie zur Profibus-Diagnose widmet sich dem Spektrum und der Auswahl passender Werkzeuge.

Durchgängige Profinet-Diagnose - Netzwerkmanagement bei Audi

Mit dem Kommunikationsstandard Profinet können Anwender ihr Automatisierungsnetz managen, Diagnosen erstellen sowie das Netz abnehmen und überwachen lassen. Audi benötigte jedoch noch mehr. Mit einer Diagnose- und Überwachungslösung der Firma Softing Industrial Automation, kontrolliert der Automobilhersteller nun alle Projektphasen durchgängig: von der Installation bis in den laufenden Betrieb.

Präzise Netzanalyse in allen Lebenszyklen der Anlage

PROFIBUS Diagnose, Teil 3

Egal ob Verdrahtungsfehler oder Verschleißerscheinungen: Probleme im Profibus-Netz können schnell zurBeeinträchtigung oder zum Ausfall von Maschinen und Anlagen führen. Um eventuelle Störungen oder Feh-ler schnell zu finden, stehen moderne Ansätze und Werkzeuge für eine effektiven Netzanalyse bereit, diezur Anlagenverfügbarkeit beitragen.

Indikator für die Netzgesundheit

PROFIBUS Diagnose, Teil 2

Ein Profibus-Netz stellt ein sehr empfindliches Übertragungssystem dar. Deshalb ist auf einen sorgfältigenAufbau gemäß den von der Profibus-Nutzerorganisation veröffentlichten Installationsrichtlinien zu achten.Jede Abweichung von der Idealform einer Busleitung wirkt sich negativ auf das Übertragungsverhalten aus.

Stress lass nach

Für die Überwachung einer Produktionsanlage von Vliesstoffen setzt N. R. Spuntech Industries in North Carolina, USA, auf eine Lösung von Softing Industrial Automation. Der vorliegende Anwenderbericht beschreibt die Vorteile der TH-LINK Profibus-Hardware in Kombination mit der Diagnosesoftware TH SCOPE.

Busphysik im Profibus-Netz

PROFIBUS Diagnose, Teil 1

Profibus gilt als weltweit verbreitester digitaler Feldbus. Doch selbst bei einwandfreier Installa-tion kann es zu einer fortschreitenden Abnahme der Betriebsreserven für die Feldbuskommuni-kation und damit letztendlich zu schwerwiegenden Kommunikationsstörungen kommen. Diesekönnen plötzliche Produktionsstillstände und damit einhergehende hohe finanzielle Verlusteverursachen. Daher muss das Profibus-Netz stets aufmerksam beobachtet werden.

Jetzt läuft alles glatt

Plant Asset Management mit TH LINK PROFIBUS: Sicher Klären mit moderner Netz-Überwachung

Die Sicherheit einer Anlage ist gefährdet, wenn die Datenkommunikation nicht zuverlässig funktioniert. Eine Kläranlage in Colorado suchte daher Ersatz für problembehaftete Gateways. Der Livetest von zwei verschiedenen Anbietern förderte deutliche Unterschiede zutage.

Blind fliegen oder effizient warten?

Diagnose von Profinet-Netzen, Teil 2

Teil 2 diskutiert technische Fragen und beschreibt Aufgaben und Werkzeuge der Profinet-Diagnose in den verschiedenen Lebenszyklusphasen des Netzes.

Blind fliegen oder effizient warten?

Diagnose von Profinet-Netzen, Teil 1

Anlagenbetreiber und Instandhalter suchen nach Konzepten, wie im laufenden Betrieb die Funktionsfähigkeit von PROFINET überwacht und im Fehlerfall schnell reagiert werden kann.

Verfügbarkeit optimieren durch Feldbus-Analyse

Gerade bei komplexen Maschinen, wie Anlagen zur Papierherstellung, können ungeplante Standzeiten durch Ausfall der Feldbuskommunikation sehr schnell hohe Kosten verursachen. Das Diagnosegerät Profibus-Monitor (BC-502-PB) für die permanente Überwachung von Profibus Netzwerken hilft bei der frühzeitigen Erkennung möglicher Ausfälle. Wir zeigen den Einsatz des Gerätes am Beispiel einer Papierfabrik.

Volles Rohr durch den Pfändertunnel

Im Rahmen der Erweiterung des Pfändertunnels durch eine zweite Tunnelröhre sollte die Evon GmbH die Leittechnik und Leitwarteneinbindung im gesamten Tunnel auf den neuesten Stand zu bringen. Aufgrund der enormen zu übertragenden Datenmenge entschied sich das österreichische Unternehmen für den Einsatz des Profibus-DP-Master-Stacks von Softing.

Wenn der Funke überspringt

Beim Neubau einer Anlage zur Stahlblechweiterverarbeitung setzt ein schwedischer Konzern erstmals ein Prozesssteuerungssystem auf Industrial-Ethernet-Basis ein. Ein flexibler ControllerStack ermöglicht dabei die Kommunikation mit vielen Feldgeräten.

Schnelle Profinet Device-Implementierung unter Windows

In der Automobilindustrie wird der Ruf nach der Unterstützung einer implementierten Profinet-Schnittstelle immer lauter. Um diese Forderung zu erfüllen, entschied sich die Firma Unglaube bei ihrem DataMatrixCode-Lesesystem für den Einsatz des Profinet-Stacks von Softing. Dadurch sichert sich das Unternehmen einen wichtigen Markt und ist für weitere Produktinnovationen gerüstet.

Schneller FF-Einstieg

Young Tech, koreanischer Hersteller von Stellungsreglern, steigt jetzt mit einem Foundation-Fieldbus-H1-Gerät in den Feldbus-Markt ein. Wie das Unternehmen die Implementierung der Feldbus-Technik mit Hilfe des Entwicklungspartners Softing umsetzte, zeigt der Erfahrungsbericht.

Weites Feld

Erneuerbare Energien sind auch in Nicaragua im Aufwind. Dort herrscht die höchste Abhängigkeit von Öl in Zentralamerika. Eine wichtige Rolle spielt Geothermie, etwa ein Projekt in San Jacinto. Dank der Control-in-the-Field-Funktion von Foundation Fieldbus konnten die Planer dort Steuerungsfunktionen von der Leitzentrale in die weit entfernte Feldebene übertragen.

Mit Partner schneller zum Bus

Mit Partner an der Seite geht vieles besser. Armaturenhersteller Biffi hat sich beim Implementieren von Feldbus-Protokollen für seine Stellantriebe auf die Unterstützung durch einen Automatisierungsspezialisten verlassen. Dessen Implementierungskit erwies sich als schnelle und günstige Lösung.

x

Softing Industrial

«

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.