Industrial

TCP/IP-H1-OPC-Server

All-in-One-OPC-Server mit maximalem Protokollumfang für TCP/IP und H1 (im früheren Multiprotokoll-OPC-Server von INAT enthalten)

Der TCP/IP-H1-OPC-Server bietet einen einheitlichen Zugriff auf die führenden Steuerungen der Firmen Siemens, Rockwell Automation, Schneider Electric oder Mitsubishi. Dieser ist hochperformant, sehr einfach zu konfigurieren und verfügt über umfangreiche Diagnosemöglichkeiten.

Überblick

Auf einen Blick

  • Funktionsumfang abgestimmt auf Kundenanforderungen
  • Verwendetes Ethernet-Protokoll abhängig von Steuerungen und Feldgeräten
  • Zuverlässige Kommunikation mit Steuerungssystem

Einsatzbereich

  • Heterogene Netze mit Steuerungen und Feldgeräten der unterschiedlichsten Hersteller
  • Unterstützung von Standard-TCP/IP-, Sinec H1- und verschiedener serieller Protokolle
  • Hoher Investitionsschutz bei Integration bestehender Anlagen

Merkmale

  • High Performance-Protokoll für Kommunikation mit großen Datenmengen über OPC
  • Keine Begrenzung bei Anzahl der angeschlossenen Steuerungen und Variablen
  • Hohe Zuverlässigkeit für alle OPC-Clients mit OPCSchnittstelle V1.x und V2.05
  • Bequeme Inbetriebnahme durch symbolische Adressierung (Alias Browsing)
  • Einfacher Symbolimport direkt aus STEP 7-Projekt
  • Erhöhte Verfügbarkeit durch kontinuierliche Leitungsüberwachung und umfangreiche Kommunikationsdiagnose
  • SNMP-Zugriff auf Geräte verschiedener Hersteller über MIB Import und SNMP Browse

Bestellinformationen

Lieferumfang 
SoftwareTCP/IP-H1-OPC-Server auf CD-ROM
DokumentationOnline-Hilfe in Deutsch und Englisch
Bestellnummern
LRL-DY-131001TCP/IP-H1-OPC-Server, Einzellizenz
UAC-DD-0100USB-Hardware zum Ersatz des Software-Schlüssels für die Aktivierung eines Softing-Produkts
Ergänzende Produkte und Dienstleistungen
GPL-CS-191000echolink S7-compact
x

Softing Industrial

+49 89 456 56-340


Rückruf Anforderung

«