Industrial

Ethernet-APL – der neue Goldstandard in der Prozessindustrie

[Translate to Deutsch:]

Durch die neue Ethernet-APL-Technologie wird der Aufbau leistungsfähiger Automatisierungsnetze und die nahtlose Integration von Feldgeräten in der Prozessindustrie deutlich vereinfacht. Die Ethernet-APL Produkte von Softing ersparen Geräteherstellern wie Betreibern von Automatisierungsnetzen teure und langwierige Implementierungen und unterstützen damit die wirtschaftliche Umstellung der Netztopologie auf den neuen digitalen Standard.

Eine maßgeschneiderte Lösung für die Verbindung von SPS zu Datenbanken

Die Systemintegration mit PC und kundenspezifischer Programmierung kann viele Fehler bei der Projektkalkulation verursachen, das Risiko erhöhen, Kosten verursachen und sogar Ihren Kunden Gefahren aussetzen. Glücklicherweise existieren zweckmäßige Integrationslösungen für SPS-zu-Datenbank- und Cloud-Integrationsprojekte, die ohne PC, ohne benutzerspezifische Programmierung und ohne Protokollkonvertierung auskommen. In diesem Blog zeigen wir Ihnen, wie tManager von Rockwell, ein direkt in die Steuerung integriertes Modul für den bidirektionalen Datenaustausch zwischen Anwendungen der Geschäftswelt und ControlLogix®- und CompactLogix™-Steuerungen, genau das leistet.

Einfache Anbindung der Cloud an Siemens-Steuerungen mit Softing edgeConnector-Modulen

Gemeinsam mit Amazon Web Services (AWS) und Microsoft Azure bietet Softing Industrial Edge Konnektivitätslösungen an, die über eine AWS- oder Azure-Cloud bereitgestellt werden können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Maschinen, SPS und Geräte in einem typischen Brownfield-Projekt mit unseren Konnektivitätsmodulen für die Industrial Edge schnell und sicher an Cloud-basierte Industrial IoT-Lösungen anbinden können.

Smarte Erweiterung bestehender Prozessanlagen

Mit dem Einzug der Digitalisierung in die Prozessindustrie stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung, Innovation und Kontinuität in Einklang zu bringen. NAMUR, die Interessensgemeinschaft der Prozessindustrie, hat als Antwort auf diese Entwicklung mit NAMUR Open Architecture (NOA) ein Konzept entwickelt, das die Anlagenoptimierung durch IT-OT-Integration für die Prozessindustrie in greifbare Nähe rückt. In diesem Blog stellen wir eine Reihe von NOA-konformen Produkten vor, mit denen Betreiber von Prozessanlagen ihre Installationen erweitern und so direkt die Vorteile moderner IT-Anwendungen nutzen können.

x

Buxbaum Automation GmbH

«