Industrial
  • Datenintegration für IIoT & Industrie 4.0

    Auf der Basis von Produktionsdaten liefern IIoT- und Industrie 4.0-Anwendungen Ansätze für die Optimierung von Anlagen und Prozessen.
    In diesem Training lernen Sie unterschiedliche Möglich-keiten für die Integration von Produktionsdaten kennen, und wie Sie die jeweiligen Integrationsschnittstellen richtig aufsetzen.

Übersicht

Die zunehmende Digitalisierung und eine wachsende Nachfrage nach IIoT- bzw. Industrie 4.0-Lösungen stehen für den Wandel, in dem sich die industrielle Automation aktuell befindet.

Durch die Analyse und den Vergleich von Produktionsdaten werden die Verfügbarkeit und Effizienz von Maschinen und Anlagen gesteigert und der Verbrauch von Energie und natürlichen Ressourcen reduziert - beides Zielsetzungen von Industrie 4.0.

Den Schlüssel für die Umsetzung liefern offene, digitale Standards der industriellen Kommunikation, die neben dem Datenaustausch zwischen Maschinen auch die Integration in die übergeordnete IT-Ebene ermöglichen, sei es „on-prem“ oder in der Cloud.

OPC UA ist als IIOT-Kommunikationsstandard innerhalb des Referenzarchitekturmodells Industrie 4.0 (RAMI 4.0) offiziell empfohlen. Daneben wird vor allem MQTT in vielen IoT- und Industrial IoT-Anwendungen genutzt!

Das nachfolgend skizzierte, 2-tägige Training gibt Ihnen eine umfassende Einführung in die digitalen Kommunikationstechnologien mit Relevanz für IIOT- und Industrie 4.0. Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen wertvolles Wissen und praktische Fähigkeiten für die einfache und schnelle Realisierung der für Sie passenden Produktionsdatenschnittstelle für Industrie 4.0- bzw. IIoT- Anwendungsfälle.


Das erwartet Sie im Training

  • 2-tägiges, praxisorientiertes Anwendungstraining
  • konzentrierte Einführung in Basistechnologien der industriellen Datenintegration
  • technische Möglichkeit für die effiziente Handhabung größerer Systeme bzw. Datenmengen (Aggregation)
  • unterschiedliche Ansätze für die Integration von Produktionsdaten in IT-Anwendungen
  • Praxis der Inbetriebnahme und Konfiguration unterschiedlicher Schnittstellen
  • Typische Fehler bei der Implementierung von Datenschnittstellen


Nach diesem Training

  • kennen Sie die relevanten Kommunikations-Technologien zur Realisierung von Gateways für die Integration von Produktionsdaten in IT-Anwendungen mit IIoT- oder Industrie 4.0-Zielsetzungen
  • kennen Sie drei unterschiedliche Konzepte, um die Datenintegration von Maschinenda-ten zu realisieren
  • wissen Sie wie Sie die Sicherheitsmechanismen von OPC UA aktivieren und nutzen
  • können Sie OPC UA Verbindungen einrichten einen gemeinsamen Adressraum für unterschiedliche Datenquellen aufsetzen und für die zielführende Nutzung einrichten
  • können Sie die Cloud-Verbindung einer Datenschnittstelle einrichten und konfigurieren
  • wissen Sie, die Schnittstellen zu unterschiedlichen Datenbankanwendungen einzurichten
  • kennen Sie typische Fehlerursachen bei der Integration von Produktionsdaten und wie diese vermieden bzw. behoben werden


Inhalte

  • Basistechnologien
    • OPC UA
      • Datenmodell
      • Transportmechanismen
      • Sicherheitskonzept
    • MQTT, REST, Cloud
      • MQTT: Grundlagen, Kommunikationsprinzip und Sicherheit
      • REST: Grundlagen, Architekturprinzipien und Sicherheit
      • Anwendungsszenarien für sichere IoT-Cloud-Kommunikation (Data Storage, Big Data, Small Data)
  • OPC UA-Datenaggregation
    • Schnittstellenabstraktion
    • Adressraumverwaltung
    • Security Supervision
    • Zertifikate (Anwender)
    • Adressraum- und IP-Filter
  • OPC UA- und IoT-Anwendungen in der Praxis (umfangreiche praktische Übungen)
    • Inbetriebnahme und Konfiguration von OPC-Servern und OPC-Clients
    • Datenerfassung aus unterschiedlichen Steuerungen (SIMATIC S7-300/400, SIMATIC S7-1500, Modbus-SPS, …)
    • Realisierung von sicheren OPC UA Verbindungen (Handhabung von Zertifikaten)
    • Konfiguration eines Secure Integration Servers (Filterung)
    • Konfiguration von MQTT- und REST-Verbindungen für Cloud-Anwendungen
    • Prozessdatenarchivierung in Datenbanken bzw. Rezeptmanagement, Prozessdaten aus der Datenbank lesen und in die Steuerung schreiben
  • Fehlersuche
Industrie 4.0

Buchen Sie jetzt das Industrie 4.0 Training

Füllen Sie zur Buchung einfach das Buchungsformular aus. Bei Bestellungen eines Teilnehmerkontingents von 5 oder mehr Teilnehmern zu unterschiedlichen Terminen für ein Training im Softing Schulungszentrum, können wir Ihnen besondere Konditionen bieten. Fragen zur Schulung können Sie uns jederzeit an psirt[at]softing[dot]com schicken.

Bestellnummer: TSZ-GD-942001

1380
zzgl. MwSt.

Termine

fundiert

Seit ihrem Gründungsjahr 1995 sind wir Mitglied der OPC Foundation. Durch aktive Mitarbeit haben unsere Experten die Technologien OPC und OPC UA entscheidend mitgestaltet! Der SDK-Code von Softing diente der Organisation als Referenz, ihr OPC UA .Net Standard-Stack wurde lange von Softing-Entwicklern gepflegt.

Mit dem Erkennen ihrer zukünftigen Relevanz haben wir in unser Knowhow zu MQTT, die Unterstützung von RESTful und die Containerisierung von SW-Lösungen investiert.

Dieser Kompetenzmix bildet das Fundament unserer Trainings zum Thema IIoT- und Industrie 4.0-Connectivity!

praxisbezogen

Unsere Technologie und unsere Produkte, ermöglichen seit jeher den digitalen Datenzugriff für MES-, SCADA- oder Asset Management-Software. Die „Internetisierung“ hat diese Kernaufgabe um zusätzliche Optionen bei Architektur, Use Case und Technologie erweitert, vor allem von der IT her!

So können alle Trainer aus der Gesamtheit praktischer Anwendungserfahrungen an der Grenze zwischen OT und IT schöpfen, die unsere Historie als Technologie- und Produktlieferant für die Integration von Produktionsdaten in höhere Systeme bietet!

Dieses systemische Praxiswissen wir ergänzt durch die persönlichen Erfahrungen aus Projekten, FATs oder POCs. Denn jeder unserer Trainer ist auch als FAE oder Sup-porter tätig. Dabei erfüllt er in wechselnden Umgebungen die Rolle des Beraters, Inbetriebnehmers oder Troubleshooters!

wirksam

Wie bei allen unseren Trainings setzen wir auch bei den Trainings zu Digitalisierung, IIoT und Industrie 4.0 auf eine balancierte Mischung aus notwendiger Theorie, konkretem Praxiswissen und viel Hands-on!

Insbesondere die realitätsnahen, praktischen Übungen stellen sicher, dass theoretisches Wissen und Praxisberichte „übersetzt“ werden in konkretes Planen und Handeln.

Auf diese Weise lernt jeder Teilnehmer, unabhängig davon, ob aus OT oder IT, die Trainingsinhalte bedarfsgerecht anzuwenden, um den beabsichtigten Erfolg zu erzielen - zum Nutzen seines Unternehmens!

Sie haben Fragen?

Als internationaler Produktführer für die Realisierung und Verbesserung technischer Daten- und Informationsaustauschprozesse liefern wir qualitativ hochwertige Produkte, die unsere Kunden durch überlegene Funktionalität und einfache Handhabung begeistern.

Unsere Trainings folgen diesem hohen Anspruch und sind darauf ausgerichtet, Ihnen den größtmöglichen Nutzen zu liefern!

Sollte es Fragen zu Terminen, den Trainings oder anderen Themen geben, schreiben Sie uns gerne oder rufen Sie uns an. Wir stehen jederzeit zur Seite.

x

Softing Industrial Support

PSIRT – Product Security Incident Response Team
psirt[at]softing[dot]com

«