Profibus Fehlersuche- & Diagnosegerät

Unterstützt Kabeltests, physikalische Signal- und Protokollanalyse für PROFIBUS

Der PROFIBUS Tester 5 (BC-700-PB) ist ein leistungsfähiges Werkzeug zur Diagnose und Fehlersuche in PROFIBUS-Netzen und bietet umfangreiche Funktionalitäten zur Signalmessung, Kabelprüfung und Kommunikationsanalyse. Über ein grafisches Display ermöglicht das akkubetriebene Gerät die schnelle Anzeige von Messergebnissen im autarken Betrieb. Optional lassen sich ebenfalls PROFIBUS PA-Netze analysieren. Darüber hinaus unterstützt der BC-700-PB den Export von Messergebnissen für weitere Analysen.

 

PROFIBUS Tester 5 (Testing of Bus Communication, -Physics and Cabling)

Komplettlösung zur Prüfung von Busverkabelung,-physik und -kommunikation

  • Funktionalität eines Signaltesters, Speicheroszilloskops, Protokollanalysators, Master-Simulators und Kabelprüfgeräts in einem einzigen Diagnosewerkzeug
  • Autarker Betrieb sowie erweiterte Diagnosen im PC-basierten Betrieb
  • Eignung für Installation, Inbetriebnahme, Dokumentation, Abnahme, Netzoptimierung, vorbeugende Wartung, Fehlersuche und Labortests

Bustester für den mobilen Einsatz auch ohne Notebook

  • Integrierter Akku für Betrieb ohne externe Stromversorgung
  • Grafische Anzeige mit übersichtlicher Darstellung der Messergebnisse
  • Umfassende Netzwerkprüfungen im autarken Betrieb auch ohne Notebook

Erweiterte Diagnosefunktionen durch Nutzung der dazugehörigen PC-Software

  • Große Bandbreite an Zusatzfunktionen zur Durchführung, Analyse und Verwaltung von Busprüfungen im PC-basierten Betrieb (Trend, Topologieermittlung, Master-Simulator, Oszilloskop, Telegrammanalyse)
  • Komfortable Netzstatusermittlung als Schnell- oder Dauermessung auf Knopfdruck
  • Erstellung von Prüfberichten zum aktuellen Zustand der PROFIBUS-Anlage
  • Ideal sowohl für weniger erfahrene Anwender als auch für Feldbusspezialisten

Optionaler Messadapter für MBP (ManchesterCoded Bus Powered)-Physik

  • Spezielle Signalanalyse für MBP-Physik (Speisespannung, Signalhub, Signalpolarität, Bitratenabweichung)
  • Vollständige Protokollanalyse direkt am PROFIBUS PA- Segment
Technische Daten
Diagnosefunktionalität
Protokoll- und TelegrammanalysePROFIBUS DP-V0 und DP-V1, automatische Baudraten-Erkennung 9,6 Kbit/s … 12 Mbit/s
Signalanalyse ....PROFIBUS DP-V0, DP-V1, FMS und MPI
... über EIA-485Signalqualitätswert 0 … 5.000, ermittelt aus Signalpegel,Störspannungsabstand und Flankensteilheit; Signalabtastung mit 8/16-fachem Bittakt
... über MBP
(nur mit optionalem Adapter)
Busspeisespannung: 0 V ... 35 V bei 0.1 V Auflösung, Signalpegel: 100 mV ... 1.200 mV bei 10 mV Auflösung, Signalpolarität, Bitratenabweichung: ±1.2 % bei 0,01 % Auflösung, Signalabtastung mit 128-fachem Bittakt
Oszilloskop-Darstellung
(nicht für MBP verfügbar)
Messbereich: ±5 V bei 10 mV Auflösung (differentiell), 0 V … 15 V bei 15 mV Auflösung (A bzw. B auf DGND); Abtastung mit bis zu 384 MSamples/s; Abtastpunkte: 2.400 (Signaldetails), 8.192 (Oszilloskop-Analyse)
Topologieermittlung
(nicht für MBP verfügbar)
Aktiv, maximale Entfernung 230 m, Genauigkeit: ±2 m
Kabelprüfung
(nicht für MBP verfügbar)
Aktiv, unterstützte Kabelsegmentlänge: 5 m … 1.500 m, Genauigkeit: 5 %
BedienungÜber grafisches Farbdisplay, vier Funktionstasten und Scroll-Rad sowie Drucktaste in der Mitte oder über PC/Notebook
Interne Speicherkapazität3 benutzerdefinierbare Netzwerkverzeichnisse (Segment und Messort) zur Speicherung der Ergebnisse von Schnellmessungen, Trendaufzeichnungen und Kabelprüfungen; Trendaufzeichnung: max. 99 Std.
TriggerIN: L = 0 V .. 0,8 V; H = 2,4 V .. 24 V; Pulse > 10 μs, Active High
OUT: ca. 5 V, Active Low (Anschluss an Speicheroszilloskop)
PC-Bedien-SoftwarePROFIBUS Diagnostics Suite, weitere Informationen siehe separates Datenblatt
Anschlüsse
EIA-485 (PROFIBUS DP)
PROFIBUS-Anschluss D-Sub, 9-polig, Stromversorgung für externen Busabschluss
MBP (PROFIBUS PA)3-poliger Steckverbinder für Schraubklemmen an optionalem Messadapter, Messkabelsatz mit drei Prüfspitzen (Adapter für MBP-Messung wird auf D-Sub-Anschluss aufgesteckt)
USB V 2.0, High Speed 480 Mbit/s, galvanisch getrennt
Abmessungen (H x B x T)35 mm x 220 mm x 110 mm
StromversorgungIntegrierter 3-zelliger Lithium-Ionen-Akku mit Unterstützung für 11,1 VDC oder externes Netzteil 100 VAC ... 240 VAC, 50/60 Hz (mit galvanischer Trennung)
Akkulaufzeit bis zu 5 Std. (Laufzeit ist abhängig von der jeweils genutzten Prüffunktionalität und der Nutzungsintensität des Akkus)
Aufladung des Akkus erfolgt über das externe Netzteil
Betriebs-/LagertemperaturBetriebstemperatur: 0 °C ... 50 °C, Lagertemperatur: -20 °C ... 70 °C
Relative LuftfeuchtigkeitLuftfeuchtigkeit: 10 % ... 90 % ohne Betauung
GewichtMessgerät ohne Kabel: ca. 0,75 kg; Gerätekoffer komplett: ca. 4,2 kg
KonformitätCE, FCC, VCCI
Bestellnummern
Bundles 
DDL-NL-006018PROFIBUS Tester 5 + Oszilloskop-Option + PA-Option (+ Kabelsatz)
DDL-NN-006012PROFIBUS Tester 5 + Oszilloskop-Option
DDL-NL-006016PROFIBUS Tester 5 + PA-Option (+ Kabelsatz)
Produkte und Lizenzen 
DDA-NN-006014PROFIBUS Tester 5 (BC-700-PB)
LRA-NN-006011Lizenz Oszilloskop-Option
DDL-NL-006010Lizenz PA-Option (+ Kabelsatz)
Lieferumfang
HardwarePROFIBUS Tester 5 (BC-700-PB), Netzteil 100 VAC ... 240 VAC, 50/60 Hz mit Netzanschlusskabeln für Europa und USA, Adapter-Kabel, Gerätekoffer
Messadapter BC-700-H1, Messkabelsatz (für PROFIBUS PA-Option)
SoftwarePROFIBUS Diagnose Suite (PC-Software für Windows auf CD-ROM)
Upgrade-Lizenz für BC-700-PB (auf CD-ROM, für PROFIBUS PA-Option)
DokumentationGerätehandbuch, Handbuch „Erste Schritte“ 
Ergänzende Produkte und Dienstleistungen
ACA-NN-006033D-Sub auf M12-Adapterset mit T-Stück und M12-Busterminierung für PROFIBUS DP
DDA-ZZ-004010Digitale Feldbus-Leckstromzange zur Lokalisierung von EMV-Störstellen, 40 ..1.000 Hz, Min/Max, Data Hold, Bereitschaftstasche, Messleitungen (passt in freie Aussparung im Gerätekoffer)
ACL-NN-006037D-Sub-Serviceschnittstelle mit aktivem Busabschluss und 90°-Stecker für PROFIBUS DP
ACA-NN-006034M12-Serviceschnittstelle für PROFIBUS DP, bestehend aus M12-T-Stück, Verschlusskappe undM12-Verbindungskabel (1 m)
ACA-NN-006031RS485-D-Sub-Adapterkabel zur passiven Messung an laufenden Anlagen mit minimalen Rückwirkungen.
TRA-PB-TS"PROFIBUS-Troubleshooting-Training", 3-tägig

PROFIBUS Diagnostics Suite

Universelle Bedien-Software für alle Diagnosewerkzeuge der bus check-Familie

PC-Software für die Durchführung, Auswertung und Verwaltung von Messungen der PROFIBUS Busphysik, -Buskommunikation und -Verkabelung. Die Bedienung ist extrem einfach, eine Schnellmessung kann mit einem einzigen Mausklick gestartet werden.

PROFIBUS Tester 5 (Testing of Bus Communication, -Physics and Cabling)

Eine Bedien-Software für alle Diagnosegeräte

  • Umfassende Analyse für PROFIBUS DP- und PROFIBUS PA-Netze
  • Funktionsumfang abhängig vom verwendeten Messgerät
  • Lizenz- und aktivierungsfrei für Verwendung auf beliebig vielen Rechnern

Geeignet auch für weniger erfahrene Anwender

  • Busprüfung mit nur einem einzigen Mausklick
  • Übersichtliche und klare Darstellung der Messergebnisse
  • Vollständige Trennung der Expertenfunktionalität mit komplexen Diagnosemöglichkeiten

Funktionalität für alle Diagnoseaufgaben

  • Jederzeitige Anzeige des aktuellen Buszustandes in Statusleiste
  • Gesamtbewertung mit Ampelanzeige für Status von Busphysik und -kommunikation
  • Detailansichten mit weiterer Diagnoseinformation, auch für tiefgehende Analysen durch Experten
  • Bus- und Teilnehmerprüfung mit integriertem Mastersimulator ohne Konfiguration und Parametrierung
  • Erstellung von Prüfberichten zur Abnahme der PROFIBUS-Installation

 PROFIBUS Tester 5 Funktionsumfang der Messgeräte

Technische Daten
Systemanforderungen PC-Hardware*Arbeitsspeicher500 MB für Windows XP
1 GB für Windows 7, Windows 8, Windows 10
Prozessortakt1 GHz für Aufzeichnungen mit Baudraten bis 1.5 Mbit/s
2 GHz für Aufzeichnungen mit Baudraten größer 1.5 Mbit/s
Bildschirmauflösung1024 x 768 Pixel (XGA)
USB-Schnittstelle 2.0 
Unterstützte BetriebssystemeWindows XP, Windows 7, Windows 8, Windows 10
* Die angegebenen Anforderungen dienen nur zur Orientierung und können in Abhängigkeit vom verwendeten PC bzw. Notebook abweichen.
Bestellnummern
PB-DIAG-SUITEPROFIBUS Diagnostics Suite
Lieferumfang
SoftwarePROFIBUS Diagnostics Suite, PC Software auf CD-ROM für PROFIBUS Tester 5 BC-700-PB, PROFIBUS Tester 4 BC-600-PB und PROFIBUS Monitor BC-502-PB
DokumentationHandbuch “Erste Schritte”
Ergänzende Produkte und Dienstleistungen
TRA-PB-TECHPROFIBUS-Technologie-Training, 2-tägig
TRA-PB-TSPROFIBUS-Troubleshooting-Training, 3-tägig
Feldbus-Leckstromzange - Lokalisierung von EMV-Störstellen

Misst ohne Unterbrechung des Stromkreises Leckströme (z.B. Ableit- oder Fehlerströme) sowie die Stromaufnahme von Geräten. Messungen nach BetrSichV (BGV A3, VBG 4) und DIN VDE 0701/0702.

  • Erkennt zuverlässig auch kleinste unzulässige Schirmströme, welche durch EMV-Probleme hervorgerufen werden

Feldbus-Leckstromzange - Lokalisierung von EMV-Störstellen

Funktionsumfang

  • Leckstrommessung
  • Differenzstrommessung
  • Spannungs- und Widerstandsmessung
  • Frequenzbereich für Wechselstrom/-spannung 40 Hz...1 kHz
  • Akustische Durchgangsprüfung
  • MIN/MAX- und Relativwertmessung
  • Manuelle Messbereichswahl
  • Integrierter Messwertspeicher (Data Hold)
  • Zusätzliche Balkenanzeige
  • Zangenöffnung 30 mm
  • Auto-Power-off

Lieferumfang

Digitale Leckstromzange, 2 St. Batterien 1,5 V IEC LR6, Bereitschaftstasche, Messleitungen (1 x rot, 1 x schwarz) und Bedienungsanleitung.

Bestellnummer

DDA-ZZ-004010

Schaffung eines Messzugangspunkts in PROFIBUS-Netzen mit D-Sub-Steckern ohne Service-Buchse oder mit Teilnehmern, welche über Klemmleiste angeschlossen sind

Schafft einen Messzugangspunkt in PROFIBUS-Netzen mit D-Sub-Steckern ohne Service-Buchse oder mit Teilnehmern, welche über Klemmleiste angeschlossen sind.

  • Bustests an laufenden Anlagen
  • Austausch von Busteilnehmern an Busanfang oder Busende ohne Busfehler

Klemmleiste

Verwendung

Die Montage erfolgt auf Hutschiene. Zur Speisung des Abschlusswiderstands im mitgelieferten PROFIBUS-Stecker ist eine externe Speisung mit 24 VDC erforderlich. Die Service-Schnittstelle kann somit als aktiver Busabschluss am Busanfang oder -ende eingesetzt werden. Wenn die SPS das Entfernen bzw. Hinzufügen von Teilnehmern im lfd. Betrieb zulässt, können somit auch der erste und letzte Busteilnehmer ohne Busfehler ausgetauscht werden. Applikationsbeispiel:

Applikationsbeispiel-D-Sub

Lieferumfang

T-Stück Schutzart IP68 mit Verschlusskappe sowie ein Meter DP-Leitung, beidseitig konfektioniert mit M12-Buchse bzw. Stecker.

Bestellnummer

BC-PBMB-PB-S

Downloads

BC-PB-MB-PB-S Produkteinleger (Faltblatt)

Schaffung eines Messzugangspunkts in PROFIBUS-Netzen mit der Anschlussart M12

Schafft einen Messzugangspunkt in PROFIBUS-Netzen mit der Anschlussart M12.

  • Ermöglicht Bustests an laufenden Anlagen

Messzugangspunkts in PROFIBUS-Netzen mit der Anschlussart M12

Verwendung

Zum Einbau zwischen zwei Busteilnehmer. Bei Nichtbenutzung ist der Serviceabgang des T-Stücks mit der einer Schutzkappe verschlossen. Bei Baudraten ab 1,5 Mbit/s wird mit dem mitgelieferten Kabel der erforderliche Mindestabstand zwischen Busteilnehmern hergestellt. Applikationsbeispiel:

Applikationsbeispiel-M12

Lieferumfang

T-Stück Schutzart IP68 mit Verschlusskappe sowie ein Meter DP-Leitung, beidseitig konfektioniert mit M12-Buchse bzw. Stecker.

Bestellnummer

BC-M12DP-PB

Downloads

BC-M12DP-PB Produkteinleger (Faltblatt)

x

Softing Industrial

«

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.