Industrial

Feldbustechnik / Feldbusinfrastruktur

FOUNDATION Fieldbus H1 und PROFIBUS PA (Prozess-Automation) werden zur einfachen und zuverlässigen Kommunikation zwischen Feldgeräten und Prozessleitsystem in der Prozess- und Verfahrenstechnik eingesetzt. Über die zweiadrige Busleitung lässt sich nicht nur die Datenkommunikation, sondern auch die Energieversorgung der Feldgeräte übertragen.

Das Softing Gateway nimmt dabei die Stellung des Prozessleitsystems ein und wird über entsprechender Bustopologie mit den Feldgeräten verbunden. Durch Verwendung der High-Power-Trunk-Topologie bieten wir Ihnen in Kooperation mit R.STAHL, dem Experten für Installationen im Ex-Bereich, effektivste Feldbus-Installationslösungen mit PROFIBUS PA und FOUNDATION fieldbus H1 für Zone 1, Zone 2 und auch sichere Bereiche. Von Stromversorgung, Physical Layer Diagnose und Feldgerätekoppler bis zu Abschlusswiderständen bieten wir Ihnen leistungsstarke Produkte.

Sie können sich auch jederzeit dafür Entscheiden Feldbusinfrastruktur andere Anbieter wie z.B MTL (Eaton), Pepper+ Fuchs, Truck … für die Anbindung der Feldgeräte an das Softing Gateway herzunehmen.

Feldbus Stromversorgung

Die Feldbus Power Supplies der Reihe 9412 dienen der einfachen oder redundanten Versorgung von FOUNDATION™-Fieldbus-H1 oder PROFIBUS PA-Segmenten. Ihre hohe Ausgangsleistung von bis zu 28 V und 500 mA ermöglicht den Betrieb auch großer Gerätezahlen über weite Entfernungen. Für Anwendungen mit höherem Leistungsbedarf können zwei Stromversorgungen im Boost-Modus parallel bis zu 1 A einspeisen. Alle Modelle überwachen die Feldbussegmente auf Überlast und Kurzschluss und diagnostizieren außerdem die „Advanced Physical Layer“-Parameter des Feldbusses, wie z.B. Jitter und Signalpegel.

Passend zu den Feldbus-Stromversorgungen der Reihe 9412 gibt es den bus-Träger-Reihe 9419 in speziell für das Softing Gateway angepassten Ausführungen. Damit ist eine schnelle, kostensparende Installation garantiert.

Feldgerätekoppler

Die Ex-i-Feldgeräte-Koppler von R. STAHL sind mit 4 oder 8 Kanälen als Zone 1 Ausführung und kostenoptimierter Zone 2 Ausführung erhältlich. Alle Ex-i-Koppler haben eine galvanische Trennung und können mit Zone 1 Feldbus-Geräten nach FISCO bzw. Entity betrieben werden.

Zone 1 Ex-e-Koppler sind für 4 oder 8 nicht-eigensichere Feldbusgeräte geeignet. Die Zone 2 Ex-n-Koppler stehen als 4, 8 und 12-kanalige Variante für ic und nicht-eigensichere Feldbusgeräte zur Verfügung.

Durch ihr Power-Management halten alle Feldgeräte-Koppler die Strombelastung des Trunks jederzeit so klein wie möglich. Einschaltströme und Kurzschlussströme werden auf ein Minimum begrenzt.

Physical Layer Diagnose

Feldbus-Stromversorgungen der Reihe ISbus messen kontinuierlich alle relevanten „Physical-Layer“-Werte gemäß NAMUR NE 123, also z.B. Spannung/Strom, Jitter, Rauschen, Signalpegel und Unsymmetrien. Diese Werte erfasst unser Diagnose-Kommunikationsmodul 9415 von bis zu 8 FF-H1-Segmenten und überträgt sie über ein frei wählbares H1-Segment an den Host (FG-200) bzw. das Asset-Management-System.

Feldbus-Terminator

Die Feldbus Terminatoren Reihe 9418 dienen als Abschlusswiderstand für PROFIBUS PA oder FOUNDATION™ Fieldbus H1 Feldbusse. Erhältlich in Ex i und Ex m Ausführung für eigensichere FISCO/Entity und für nicht eigensichere (High Power Trunk) Feldbusse. Extrem kompakte Bauform zum platzsparenden Einbau in M20-Leitungseinführungen, auch im eingebauten Zustand gut sichtbar.

  • Zone 1 Abschlusswiderstand in den Ausführungen 'i' für FISCO/Entity Feldbusse und 'm' für nicht eigensichere Feldbusse (High-Power-Trunk)
  • Extrem kompakte Bauform für Einbau in M20-Leitungseinführungen
  • Zum direkten Einsatz in Gehäusen oder Feldgeräte

Bestellinformationen

Bestellnummern 
9412/00-310-11SFeldbus-Stromversorgung (FPS) R9412
1 Kanal; Output 28V @ 500mA; Einsatzbereich in Zone 2 / Div 2; für FOUNDATION™fieldbus H1; Physical Layer Diagnose
9412/00-320-11SFeldbus-Stromversorgung R9412 erweitert
1 Kanal; Output 28V @ 500mA; Einsatzbereich in Zone 2 / Div 2; für FOUNDATION™fieldbus H1; Physical Layer Diagnose und einstellbare Warnstufen
9419/04F-LD1-01E1Bus-Träger Softing Gateway R9419
für 4 Feldbus Segmente mit simplex Versorgung, 4 Steckplätze für 4 Feldbus-Stromversorgungen, 1 Steckplatz für Diagnose Kommunikationsmodul (DCM), 1 Steckplatz für Softing Gateway
9419/04R-LD1-02E1Bus-Träger Softing Gateway R9419
für 4 Feldbus Segmente mit redundanter Versorgung, 8 Steckplätze für 8 Feldbus-Stromversorgungen, 1 Steckplatz für Diagnose Kommunikationsmodul (DCM), 2 Steckplätze für Softing Gateways
9419/08F-LD1-01E1Bus-Träger Softing Gateway R9419
für 8 Feldbus Segmente mit simplex Versorgung, 8 Steckplätze für 8 Feldbus-Stromversorgungen, 1 Steckplatz für Diagnose Kommunikationsmodul (DCM), 2 Steckplätze für Softing Gateways
9415/00-310-42Diagnose Kommunikationsmodul 9415 (DCM)
Übertragung der Physical-Layer-Diagnosen von bis zu 8 FOUNDATION™fieldbus H1-Segmenten; Kommunikation an Hosts und/oder Asset Management Systeme via H1
9411/21-230-31Feldgeräte-Koppler 4 Spurs Reihe 9411/21 Zone 1
Ex i-Feldgeräte-Koppler, 4 Spuren (FISCO), abnehmbare Schraubklemmen, ohne Gehäuse, DIN Schienen-Montage, für FF H1 und PA
9411/21-230-41Feldgeräte-Koppler 8 Spurs Reihe 9411/21 Zone 1
Ex i-Feldgeräte-Koppler, 8 Spuren (FISCO), abnehmbare Schraubklemmen, ohne Gehäuse, DIN Schienen-Montage, für FF H1 und PA
9411/24-330-31Feldgeräte-Koppler 4 Spurs Reihe 9411/24 Zone 2
Ex i-Feldgeräte-Koppler, 4 Spuren (FISCO), abnehmbare Schraubklemmen, ohne Gehäuse, DIN Schienen-Montage, für FF H1 und PA
9411/24-330-41Feldgeräte-Koppler 8 Spurs Reihe 9411/24 Zone 2
Ex i-Feldgeräte-Koppler, 8 Spuren (FISCO), abnehmbare Schraubklemmen, ohne Gehäuse, DIN Schienen-Montage, für FF H1 und PA
9410/34-330-60Feldgeräte-Koppler 12 Spurs Reihe 9410 Zone 2
nA-Feldgeräte-Koppler, 12 Spuren (Ex nA oder ic), abnehmbare Schraubklemmen, ohne Gehäuse, DIN Schienen-Montage, für FF H1 und PA
9418/01-201-10Feldbus Terminator Ex m
1μF + 100 Ω, für nicht eigensichere Feldbusse (High-Power-Trunk), Einbau in M20-Leitungseinführungen
9418/02-201-10Feldbus Terminator Ex i
1μF + 100 Ω, für eigensichere Feldbusse (FISCO), Einbau in M20-Leitungseinführungen
x

Softing Industrial

Headquarter

+49 89 456 56-340


Callback Service

USA, Canada and Mexico

+1 865 251-5252


Callback Service


«